Flüchtlingskinder: In erster Linie Kinder!

ab 6,00 

Ö - Lizenz (DVD für Einzelperson)
POL - Lizenz (Download für Einzelperson)
SOL - Lizenz (Download für z.B. für Schulen)
V&Ö - Lizenz (Verleih-DVD z.B. für Schulen)
KOL - Lizenz (für Medienzentren)

In diesem ergreifenden Vortrag macht Judit Costa aus der Menschen-rechtlichen Perspektive deutlich, dass Migrantenkinder einen Anspruch auf eine kindgerechte Zukunftsgestaltung haben. Sie haben ein Recht auf Bildung und Chancengleichheit und zwar in allen Phasen des Flucht- oder Migrationsprozesses.
Sie schaut aus vier Blickwinkeln auf die aktuelle Situation:

– Sind genug Bildungsangebote vorhanden? – Die Schülerzahlen sinken seit Jahren stetig!
– Sind die Bildungsstätten zugänglich? – Die Asylbewerberunterkünfte liegen meist außerhalb!
– Sind die Bildungsangebote zumutbar? – Das Schulmaterial bildet Einwanderungssituationen nicht realistisch ab!
– Wird auf Bildungsbedürfnisse wirklich eingegangen? – Schulen müssen sich den Kindern anpassen, nicht umgekehrt! Auch Ehrenamtliche brauchen Unterstützung!

Judit Costa erläutert Exklusion, Integration und Inklusion, geht auf traumatisierte Kinder ein und definiert eine gelingende Willkommenskultur. Sie weist zudem nachdrücklich darauf hin, dass das Kindeswohl vorrangig zu berücksichtigen und, dass dabei der Kindeswille maßgebend ist. Dass das leider noch nicht so ist, belegt sie mit erschütternden Zahlen aus verschiedenen Studien.

Gewicht 0,100 kg
Experten

DVD-Nummer

Online-Nummer

Geeignet für

, , , ,

Einsatzorte

, , , ,

Schlüsselworte

, , ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.