Mikroprozesse der Bildung; Von Plänen + Konzepten zu Aha-Erlebnissen

(1 Kundenrezension)

ab 10,50 

POL - Lizenz (Download für Einzelperson)
SOL - Lizenz (Download für z.B. für Schulen)
KOL - Lizenz (für Medienzentren)

Kinder erkunden ihre Welt neugierig und mit allen Sinnen. Viele Alltagsgegenstände, Beobachtungen in ihrem Umfeld, aber auch in der Natur wecken ihren Entdeckungsdrang. Bildungs- und Lernprozesse ergeben sich in vielen alltäglichen Situationen. Im Rahmen der Tagung „Mikroprozesse der Bildung“ hat man sich weniger mit den großen Konzepten, sondern mehr mit den kleinen Momenten im Bildungsprozess der Kinder beschäftigt, mit den Situationen, in denen die Bildungstätigkeit der Kinder ganz besonders angeregt und herausgefordert wird. Ein besonderes Augenmerk wurde darauf gelegt, wie die Erwachsenen – insbesondere die PädagogInnen– sie in diesen Prozessen konkret unterstützen können. Wann und wie entstehen die Momente, in denen die Kinder und die PädagogInnen „Aha-Erlebnisse“ oder Gedankenblitze haben? Welches Wissen, welche Technik, welche Haltung der Erwachsenen sind hierfür hilfreich – oder störend? Welche Sprache sollten die PädagogInnen sprechen, damit fruchtbare Momente im Bildungsprozess entstehen?

Im Rahmen der Tagung ging es um die Mikroebene und darum, wie man von den Plänen und Konzepten zu den „Aha-Erlebnissen“ kommen kann. Auch dem Begriff „Sutained-Shared-Thinking“ wurde nachgegangen. Dabei geht es um die Gemeinsamkeit von pädagogischer Fachkraft und Kind beim Nachdenken, Probleme lösen, Erklärungen finden und das Weiterentwickeln des Erdachten.

Im Tagungsformat spiegelt sich wider, dass den Dialogen eine bedeutende Rolle zukommt: WissenschaftlerInnen und ExpertInnen aus der Praxis haben sich jeweils im Tandem den Themen der Tagung genähert. AV1 hat alle Dialoge aufgezeichnet und präsentiert auf dieser DVD ein Essay mit den Essentials dieser Dialoge in 5 einzeln anwählbaren Kapiteln. Die Tagung und diese DVD knüpfen inhaltlich an die „Forscherdialoge-Tagung“ und die DVD “Forscherdialoge” aus dem Sept. 2014 an.

Gewicht 0,100 kg
Experten

, ,

DVD-Nummer

Online-Nummer

Geeignet für

, , , ,

Einsatzorte

, , ,

Schlüsselworte

, , , ,

1 Bewertung für Mikroprozesse der Bildung; Von Plänen + Konzepten zu Aha-Erlebnissen

  1. Astrid Boll

    Das Fazit der Rezension von Astrid Boll:
    „Spannende Beiträge für versierte Kenner *innen zum Thema Mikroprozesse der Bildung, einem gewichtigen Element einer Elementardidaktik. In geringen Teilen einsetzbar für Auszubildende und die Praxis; eventuell als kleiner Vorgeschmack auf einen Besuch in der Forscherwelt Blossin“.

    Astrid Boll – M.A. Doktorandin und Lehrkraft Hochschule Koblenz, in frühpädagogischer Fort- und Weiterbildung aktiv
    Homepage http://www.hs-koblenz.de/profile/boll-1/?sword_list%5B%5D=astr

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.